Blog: Sportblog - SIGMA - Our World Tour – Lese oder blogge aktiv mit

21 | Mai | 2014

How i met... David Lebuser

Autor: uliphoto.de

How i met...

David Lebuser

Es ist Jahre her, da ging ein Filmclip durchs Netz das einen Rollifahrer im Skatepark zeigte. Höhepunkt des Films: Ein Backflip (Salto rückwärts) im Rolli. Ich dachte bei mir: „WTF?“ besagter Rollifahrer heißt Aaron Fotheringham, ist mittlerweile in USA ein Stunt Star und Teil des Nitro Circus. Naja, die USA halt, da gibt’s alles dachte ich mir. Dann entdeckte ich kurz vor der Eurobasketball FFM 2013 im Netz einen deutschen Wheelchair Skater namens- richtig: David Lebuser. Schnell war der Kontakt hergestellt, David wollte sowieso zur Eurobasketball kommen da er selbst Rolli Basketball spielt, außerdem gibt es in Frankfurt einen wirklich guten Skatepark. Wir verabredeten uns an der Eissporthalle...

Da ich selbst seit meinem 10. Lebensjahr BMX fahre (immer noch nicht gut aber immer noch gerne) ist ein Shooting im Skatepark natürlich genau mein Ding. Also ab in die Autos und los da David noch mit einer anderen Fotografin verabredet ist. Ich sehe den Park selbst zum ersten Mal. Eine riesige, fast 3 meter tiefe Bowl eine wirklich große Bowl von ca 1,80m Höhe und diverse Street Obstacles. Good place to be. David legt die Protektoren und den Helm an und los geht’s. Weapon of Choice: Nikon D3 und Sigma 15mm Fisheye, Systemblitz als Füllicht. Mehr braucht es nicht für dynamische Aufnahmen. Außerdem hab ich bei solchen Shoots gerne Bewegungsfreiheit. Die anwesenden Skater und BMXer schauen uns ungläubig an- der macht doch nicht? Doch. Macht er.

David ist wichtig die anderen Fahrer nicht zu behindern damit alle ungestört fahren können. Das hat aber nix mit Inklusion zu tun sondern dem Respekt, den man sich bei diesem Sport untereinander wünscht. Eigentlich ist das aber unnötig da David meistens freie Bahn hat- jeder will sehen was der verrückte Rollifahrer als nächstes raushaut. Wir shooten einige drops und Szenen im Pool bis die andere Fotografin kommt. Da zu zweit shooten nicht geht wenn ich mit dem Fisheye immer an David klebe packe ich zusammen und fahre zurück zur Eurobasketball da ich dort noch mehrere Teams shooten will. David wird später nachkommen und wir machen das nächste Shooting aus.

Wochen später, wieder Frankfurt Ostpark. Ich treffe David und einen Freund und heute sind wir ohne Zeitdruck zum fahren, shooten und Dummzeuch schwätzen verabredet. Zum aufwärmen schwinge ich mich auch mal aufs BMX- mann ist das lange her. Der Park ist großartig, aber mir grade zu voll. Es müssen ja nicht alle zuschauen wenn ich mich mangels Übung in den Boden bohre. Dann also shooten. Wie schon beim letzten Mal ist David mit seinem gefederten Spezialrolli die Show schlechthin. Ich hänge mich kopfüber in die Bowl um aus dieser tiefen Perspektive Bilder zu bekommen und muss aufpassen, nicht im Weg zu sein. Heute spielt ales mit. Sonnenschein, blauer Himmel, Wolken- nur warm ist es. Aber wir haben literweise Wasser dabei- so what. Die Session rockt, die Sonne brennt, die Haut wird rot, der Hals trocken und nach ca 800 Fotos sehne ich mich nach Bier und Gegrilltem und genau so lässt man sonen Abend ausklingen.

Nachtrag: Ein Foto von diesem Shooting ist mittlerweile Key Visual bei Aktion Mensch. Ick freu mir