Blog: Blog der SIGMA Our World Tour 2011/2012

01 | Juni | 2012

Zwischen Rotkohl und Gewürzgurken....

Autor: OWT-Reisereporter

Die Augen fallen mir ständig zu, meine Konzentration lässt nach... Wo bin ich eigentlich gerade? Papeete? Nein, das war vorgestern... Auckland? Nein, das war gestern... Langsam fällt es mir wieder ein: Nach einem 11 stündigen Flug und einem Zeitunterschied von 8 Stunden, bin ich endlich in Santiago, der Hauptstadt Chiles angekommen. Diese Stadt dient mir in den nächsten Tagen quasi als Basislager für Ausflüge. Im Hotel angekommen, falle ich todmüde ins Bett. Den folgenden Tag nutze ich, um mir die City etwas genauer anzuschauen. Mein erstes Ziel ist der Fernsehturm, der laut meinen Recherchen eine Aussichtsplattform haben soll. "No publicity!!" sagt mir der Wachmann vor dem Eingang energisch und versperrt mir den Weg.

Chile_Santiago_Fernsehturm

Na gut, dann eben nicht!! So mache ich mich auf den Weg zum "Cerro san Christobal". Von diesem 880 Meter hohen Berg nahe der City soll die Aussicht über die Stadt fantastisch sein. Oben angekommen bin ich erst allerdings entsetzt. Man sieht so gut wie nichts, denn über der Stadt hängt eine dichte Dunstglocke aus Abgasen. Wie ich später erfahre, zählt die Luftqualität Santiagos laut Weltgesundheitsorganisation zu der schlechtesten der Welt. Da ich ja nun schon hier oben bin, schaue ich mich ein wenig um und entdecke die 22 Meter hohe Statue der Jungfrau Maria, sie muss ersatzweise als Motiv herhalten. Ein Tourist erzählt mir ehrfurchtsvoll, dass Papst Johannes Paul II. hier auf diesem Berg 1987 eine Messe gehalten hat, na das ist doch mal was.

Chile_Santiago_Jungfrau Maria

SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM - 150mm, ISO100, f/2.8, 1/640s.

Nachdem ich mir noch eine Kirche angeschaut habe, geht es wieder hinunter. Unten angekommen laufe ich durch ein bunt bemaltes Stadtviertel zu meinem Hotel zurück. Nun heisst es wieder Koffer packen, denn morgen früh steht der erste "Ausflug" an.

Chile_Wandmalerei

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 18-200mm F3,5-6,3 DC OS HSM - 86mm, ISO200, f/5.6, 1/200s.

Mit dem Flieger geht es nach "Puerto Montt". Mit den Worten: "Hallo, mein Name ist Gerd", werde ich in bestem Deutsch am Flughafen von meinem Reiseleiter empfangen. Verwundert frage ich ihn, wann er denn von Deutschland nach Chile ausgewandert sei. Als er erwidert, dass er nur einmal in seinem Leben für ein paar Wochen in Deutschland war, bin ich vollends irritiert. Die Verwirrung wird während der folgenden kleinen Stadtführung aufgelöst. Gerd erzählt mir von den deutschen Einwanderern und seinen Vorfahren. Ich staune nicht schlecht, als wir im Örtchen "Frutillar" ankommen. Hier sieht es ein bisschen aus wie im Schwarzwald. Fast alle Häuser sind aus Holz und mit Schindeln bedeckt.

Chile_Puerto Varas_Holzhaus2

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 10-20mm F3,5 EX HSM - 17mm, ISO100, f/8.0, 1,6s.

Chile_Puerto Varas_Holzhaus

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 18-200mm F3,5-6,3 DC OS HSM - 45mm, ISO100, f/5.0, 1/250s.

Auch die vielen in deutsch geschriebenen Reklameschilder, die mit Kuchen werben, lassen mich schnell vergessen, dass ich zigtausend Kilometer von der Heimat entfernt bin. Als ich in einem Supermarkt deutschen Rotkohl und Gewürzgurken entdecke, schlage ich hemmungslos zu. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie gut so etwas nach einigen Monaten fern der Heimat schmecken kann. Während mir Gerd ein wenig zur Geschichte erzählt, besuchen wir einen alten Friedhof, auf dem einige der ersten Einwanderer begraben wurden.

Chile_Puerto Varas_Friedhof

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 18-200mm F3,5-6,3 DC OS HSM - 200mm, ISO100, f/6.3, 1/125s.

Weiter geht der geführte Ausflug, vorbei an wirklich schönen Landschaften und Seen. Mein absolutes Highlight ist der 2.652 Meter hohe Vulkan Osorno, der heute ausnahmsweise ohne Wolken mit etwas Schnee auf der Spitze zu sehen ist.

Chile_Frutillar_Seesteg

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 18-200mm F3,5-6,3 DC OS HSM - 45mm, ISO100, f/6.3, 1/320s.

Chile_Puerto Varas_Vulkan_Osorno1

SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM - 112mm, ISO100, f/6.3, 1/1000s.

Chile_Puerto Varas_Vulkan2

SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 18-200mm F3,5-6,3 DC OS HSM - 101mm, ISO100, f/5.6, 1/1000s.

Chile_Puerto Varas_Boot2

Zu guter Letzt fahren wir zu einem kleinen Fischerdorf. Es ist gerade Ebbe, die Boote liegen trocken - schöne Motive und zu meinem Glück entdecke ich noch zwei Fischer, die über den heutigen Fang fachsimpeln.

Chile_Puerto Varas_Boot

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 17-50mm 1:2.8 EX DC 39mm, ISO200, f/3.5, 1/500s.

Chile_Puerto Varas_Fischer

Kamera: SIGMA SD1 Merrill, Objektiv: SIGMA 24-70mm F2,8 EX DG HSM - 55mm, ISO100, f/4.5 , 1/125s.

OWT-Reise